Schriftgröße & Suchfunktion

Breadcrumb Navigation

Inhalt

Bauvorhaben: Riederwaldtunnel - KNEU Südsammler
BA 1 Stadtteil: Riederwald
Leistungen:
ca. 390m GFK-Rohre DA 860 im Rohrvortrieb verlegen
Kanalgrabentiefen unter GOK: bis 5,0 m
1 GFK-Fertigteilschacht DN 2000 (S8) einbauen
2 Stahlbetonfertigteilschächte DN 2000 (S3 und S7) einbauen
3 Stück Stahlbetonbauwerke (Ortbeton) S4, S5 und S6 herstellen

Baubeginn: 02.10.2018       
Bauende: vorauss. März 2019
Auftragnehmer: ARGE Tauber / Sonntag

Der 1.  Bauabschnitt des Südsammlers wird in der Straße Am Erlenbruch von der Schäfflestraße bis Lahmeyerstraße gebaut. Weitere Bauabschnitte werden zu späteren Zeitpunkten in Abhängigkeit zu anderen Gewerken der Gesamtmassnahme ausgeführt werden. Der 1. Bauabschnitt  ist eine in sich geschlossene Leistung mit dem Ziel, dauerhaft eine Vorflut für die im Bereich der Straße Am Erlenbruch zufliessenden Mischwassermengen zu gewährleisten, auch nach Abbruch des bestehenden Mauerkanals Ei 1420/1850.  Es handelt sich hier um den Neubau von ca. 390 m Mischwasserkanal (S 3 bis S 8) aus GFK-Rohren DN 800 im Rohrvortriebsverfahren, inklusive 3 Ortbetonschachtbauwerken (S 4 bis S 6) und 3 Fertigteilschächten (S3, S7 und S8). Hier werden Einzelbaugruben für alle Schachtbauwerke hergestellt, der Verbau erfolgt hier in Spritzbetonbauweise. Für diese Baugruben ist eine temporäre Grundwasserabsenkung notwendig. Zum Abfangen vorhandener Hausanschlüsse müssen vor Beginn des Vortriebs kleinere Kopflöcher erstellt werden. Zur Sicherstellung der Vorflut wird das Abwasser hier jeweils mittels einer Schmutzwasserpumpe übergeleitet.

Übersichtslageplan

Fußleiste

Kontaktdaten & Navigation Fußleiste

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zustimmung