Schriftgröße & Suchfunktion

Breadcrumb Navigation

Inhalt

 Gemäß dem Schadenbehebungskonzept (SBK) des Gebietes Höchst ist es vorgesehen, den vorhandenen Mischwasserkanal in der Straße Höchster Schloßplatz in Frankfurt-Höchst zu erneuern (zwischen der Einmündung Bolongarostraße und dem Justinusplatz).

Der Bestandsabwasserkanal wurde im Jahr 1928 hergestellt und ist heute 92 Jahre alt.
Der vorhandene Mischwasserkanal aus Steinzeug weist zahlreiche Längs- und Querrisse, Abplatzungen sowie Muffenversätze auf. Aus diesem Grund ist eine Haltungserneuerung vorgesehen. Der Kanal wird in einer geschlossenen Bauweise (Stollenbauweise) gleicher Trasse erneuert.
Während der Baumaßnahme wird der betroffene Straßenabschnitt für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben.
Mit der Durchführung der Bauarbeiten ist die Himmel & Hennig Vortriebstechnik GmbH beauftragt worden. Die Bauarbeiten werden ab dem 02.03.2020 beginnen und voraussichtlich vier Monate andauern.

Die Stadtentwässerung bittet um Verständnis für die Eingriffe und die mit den Baumaßnahmen verbundenen Belastungen.

Übersichtslageplan