Schriftgröße & Suchfunktion

Breadcrumb Navigation

Inhalt

In der Martin-Luther-Straße müssen notwendige Kanalbauarbeiten der Stadtentwässerung durchgeführt werden. Die Baumaßnahme startete am 11.01.2021 und wird in einem Zeitraum von ca. 12 Monaten abgeschlossen sein. Der Kanal ist über 120 Jahre alt und weist schwerwiegende bauliche Schäden auf, die den sicheren Betrieb und die Leistungsfähigkeit gefährden. Im Zuge der Kanalerneuerung ist es vorgesehen, die Mischwasserleitung auf einer Länge von ca. 182 m zu erneuern und zwei Einstiegschächte zu errichten. Die Kanalerneuerung erfolgt zum größten Teil in geschlossener Bauweise, es werden lediglich vier offene Startbaugruben hergestellt.

 

Die Baumaßnahme wird in mehreren Bauabschnitten ab der Martin-Luther-Straße/ Rothschildallee 20 bis zur Martin-Luther-Straße 40 durchgeführt. Der Beginn des ersten Bauabschnittes ist an der Rothschildallee 20. Die Verkehrsführung bleibt unverändert, nur im Bereich der offenen Baugruben wird die Fahrbahn verengt bzw. es kommt zur einer Teilsperrung.

 

Durch die Kanalbaumaßnahme wird es zu Behinderungen im Verkehr und zu Beeinträchtigungen für die Anwohnerinnen und Anwohner kommen. Die Arbeiten sind jedoch zur Aufrechterhaltung einer sicheren Abwasserentsorgung im öffentlichen Interesse zwingend erforderlich. Die Stadtentwässerung bemüht sich, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und bittet um Verständnis.

 

Mit der Durchführung der Baumaßnahme ist die Firma Tauber Rohrbau Bau GmbH & Co. KG beauftragt worden.



Übersichtslageplan