Schriftgröße & Suchfunktion

Breadcrumb Navigation

Inhalt

Die Stadtentwässerung Frankfurt am Main ist ein dienstleistungsorientierter Eigenbetrieb der
Stadt Frankfurt am Main. Wir betreiben die zwei größten Anlagen zur Abwasserreinigung in
Hessen sowie eine Verbrennungsanlage zur Klärschlammbehandlung.


Mit unserem Team aus Technik, Handwerk und Verwaltung sorgen wir für einen wirtschaftlichen
sowie zuverlässigen Betrieb der Abwasseranlagen. Diese entwickeln wir nach dem
Stand der Technik und sichern so nachhaltig unsere Lebensgrundlage Wasser. Durch die
naturnahe Entwicklung und Pflege der Frankfurter Gewässer leisten wir einen wichtigen
Beitrag zur Verbesserung dieser wertvollen Ökosysteme.


Wir bieten Ihnen spannende und vielfältige Aufgaben zur Gestaltung unserer städtischen
Umwelt. Werden auch Sie Teil unseres Teams.


Für die Abteilung „Abwasserableitung und Gewässer, Betrieb, Planung und Bau“ suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Betriebsangestellte (w/m/d)
Arbeitsvorbereitung / Betriebsunterstützung

EGr. 9b TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Disposition des ausführenden Personals, der Fahrzeuge und Geräte mit Hilfe eines SAPbasierten
    Betriebsführungssystems
  • Organisation, Vorbereitung (Disposition) und technische Begleitung auftragsbasierter
    betrieblicher Aufgaben
  • Wahrnehmung administrativer Aufgaben in der Bezirksleitung (z. B. Material-, Lagerund
    Abfallwirtschaft, Gebäude- und Fahrzeuginstandhaltung, Arbeitsmittel- und
    Gefahrgutkataster, Lohnabrechnung, Anlagendokumentation)
  • Betreuung der mobilen Arbeitsstationen des Betriebsführungssystems
  • Dokumentation und Auswertung von Betriebsergebnissen
  • Abrechnung von erbrachten Betriebsleistungen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung als Meister_in für Rohr-, Kanal- und Industrieservice oder
    Meister_in / Techniker_in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Betrieb und der Instandhaltung von technischen Anlagen, vorzugsweise
    von Kanalnetzen
  • Erfahrung mit administrativen Aufgaben bei der Führung handwerklich geprägter
    Betriebe mit bis zu 40 Mitarbeiter_innen
  • Erfahrung in der Disposition von Mitarbeiter_innen bis zu 10 Kolonnen einschl.
    Fahrzeugen und Geräten
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Programme) sowie Erfahrung mit SAP-Anwendungen
    und CAD
  • aktive Mitarbeit bei der Optimierung betrieblicher Abläufe
  • Fahrerlaubnis Klasse B, gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen
  • gesundheitliche Eignung zur Begehung von abwassertechnischen Bauwerken und zur
    Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (ein sicherer Arbeitsplatz)
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung
    für das gesamte RMV-Gebiet
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben

Weitere Infos:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen.
Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Es besteht grundsätzlich die
Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte
Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller
Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Ohly, Tel. (069) 212-33644.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem
(https://stadtfrankfurtjobs.de/Betriebsangestellter-ArbeitsvorbetreitungBetriebsuntersttz-de-j2181.html).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.10.2020.