Definition des Zuleitungskanals als Anschlusskanäle zwischen der Übergabestelle am öffentlichen Kanal und der Grundstücksgrenze sowie von der Grundstücksgrenze bis zur ersten Reinigungsöffnung und Grundleitungen, also im Erdreich oder in der Grundplatte unzugänglich verlegte Entwässerungsleitungen, die das Abwasser dem Anschlusskanal zuführen.

< Zurück